Suche
  • Cornelia Egg-Moewes

Abendsegen 16.5.20


Gott,

da ist nichts Weltbewegendes.


Aber immer wieder blitzt etwas auf, das das Leben schön macht.

Und dafür will ich dir jetzt danken.


Am Morgen, wenn ich aufwache, singen die Vögel bereits ihr Konzert.

Ich genieße frischen Kaffee … und viel Butter auf dem Brot.

Dieser Moment, wenn im Haus noch alles ruhig ist.


Von weitem höre ich Kirchenglocken.

Irgendwo beten jetzt Menschen.

Und das fühlt sich nach Zuhause an,

weil ich mit meinem zaghaften Vertrauen nicht allein bleibe.


Im Internet lese ich einen Post, dass es jemandem wieder besser geht.

Und in den Kommentaren freuen sich alle mit.


Beim Hundespaziergang im Wald

habe ich mehr als ein Dutzend verschiedene Grün gezählt.


Erdbeeren schmecken wundervoll.

Die Frau an der Supermarktkasse ist immer noch freundlich.

Und über den Gesichtsmasken habe ich wunderschöne Augen entdeckt.

Der Akku vom Telefon ist fast leer.

Aber am anderen Ende hat jemand tief und erleichtert geseufzt,

weil ihm das Reden gut getan hat.


Bei der Video-Konferenz fassen sich alle erstaunlich kurz.

So habe ich noch Zeit für eine Kaffeepause auf der Terrasse.


Der Rasenmäher vom Nachbarn springt nicht an,

Und ich lerne ein paar bayerische Schimpfwörter dazu.


Die lange Liste der E-Mails ist endlich beantwortet

und der Bäcker hat noch frische Semmeln für mich.


Am Abend sitzt die ganze Familie um den Tisch.

Wir reichen uns die Hände und sagen Danke für das, was du uns gibst.


Gott,

wir wissen beide: es gibt auch das andere.

Und du hast mir schon oft beigestanden.


Aber heute liebe ich dich dafür, dass du ein fröhlicher Gott bist.

Und dass du dich mit mir über die kleinen Highlights freust.


Gott, das Leben ist schön.

Das wollte ich dir heute sagen.

Und … danke dafür!

0 Ansichten
Join my mailing list

© 2023 by The Book Lover. Proudly created with Wix.com

  • Weiß Instagram Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now